Hồ Hoàn Kiếm - Schwertsee Hồ Hoàn Kiếm - Schwertsee

Der Hoan-Kiem-See oder Schwert-See ist Hanois berühmtester See und trennt Alt-Hanoi vom einstigen französischen Kolonialviertel.

Der See ist etwa 700 m lang, im 18. Jahrhundert war der See größer als heute, besaß einen direkten Zugang zum Roten Fluss, diente Flottenparaden. Der See wurde im 19./20. Jahrhundert teilweise von Franzosen zugeschüttet, um Bauland zugewinnen.

T000013 Sehenswürdigkeiten Norden Số lượng: 1 tour


  •  
  • Hồ Hoàn Kiếm - Schwertsee

  • Der Hoan-Kiem-See oder Schwert-See ist Hanois berühmtester See und trennt Alt-Hanoi vom einstigen französischen Kolonialviertel.

    Der See ist etwa 700 m lang, im 18. Jahrhundert war der See größer als heute, besaß einen direkten Zugang zum Roten Fluss, diente Flottenparaden. Der See wurde im 19./20. Jahrhundert teilweise von Franzosen zugeschüttet, um Bauland zugewinnen.


Der Hoan Kiem See ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Hanoi und beherbergt die romantischsten Tempeln der Hauptstadt. Einen kurzen Spaziergang von der Altstadt entfernt kann man um den See schlendern oder sich unter den Bäumen entspannen.
Der Hoan-Kiem-See, allgemein bekannt als Schwert-See, basiert auf der Legende, dass Kaiser Le Loi nach der Vernichtung chinesischer Eindringlinge das kostbare Schwert dem Gott Kim Quy zurückgab.
In der Mitte des Sees befindet sich Ngoc Son Island und Ngoc Son Temple mit majestätischer Erscheinung. Zwischen dem See und der Insel befindet sich die rote The Huc Brücke. Mit etwas Glück können Besucher beim Überqueren der Brücke Schildkröte beim Sonnenbaden sehen
. Nach Ansicht von Forschern ist dies die eine Schildkrötenart, die nur in Ho Guom vorkommen.
Gäste können leicht Straßencafés rund um den See finden. Oder man geht zu Fuss in die Altstadt, um Hanoi-Spezialitäten in hübschen Restaurants zu genießen.
DSC 0914
DSC 0026
0

den ngoc son1
Bạn đã không sử dụng Site, Bấm vào đây để duy trì trạng thái đăng nhập. Thời gian chờ: 60 giây